Freitag, April 06, 2018

Hublot Big Bang Monaco Yacht Club: Verlockendes Tantal

Der Hublot Big Bang Monaco Yacht Club ist eine 44mm Tantal-Hommage an den Tuiga, Flaggschiff und Symbol des Monaco Yacht Club. Diese limitierte Hublot- Edition von 500 Stück vereint zwei der Bluechip-Namen in Luxus und Freizeit.

Mit einem einzigartigen "Stealth" Farbschema und dem außergewöhnlichen Gewicht von exotischem Tantal, bringt der Hublot Big Bang Monaco Yacht Club die "Battleship Grey" Handgelenkpräsenz zum heißesten Luxusziel des Mittelmeers.

Monaco ist bekannt für seine Yachtkultur. Von der Parade der Mega-Yachten, die die Grenzen von La Condamine während des jährlichen Grand Prix bis zu den prächtigen Vintage-Segelschiffen der Classic Week im Herbst füllen, ist der Glamour der Wasserwelt in Monaco nie weit vom Zentrum des Geschehens entfernt. Der Tantal-Chronograph von Hublot feiert die internationale Tuiga, eine 15-Meter-Klasse aus dem Jahr 1909, die seit 1995 das persönliche Flaggschiff von Prinz Albert II. Von Monaco ist.

Der Hublot Big Bang Monaco Yacht Club liest sich wie der böse Zwilling des Hublot Big Bang Mag Bang 2007. Bei dieser Sonderausgabe ging es nur um Leichtgewicht, aber es teilte sich das Graustufen-Farbschema von Monaco. Tantal macht den Unterschied. Es ist dunkel, massiv und fügt der Knight Rider Präsenz hinzu. Am Handgelenk erinnert der Big Bang Monaco Yacht Club an das Ruder einer Yacht vor einem starken Sturm.

Eine keramische Lünette mit polierten Hublot Titanium "H" Lünette Schrauben bietet eine ausgewogene Balance von ästhetischen Highlights und High-Tech-Haltbarkeit. Dies ist keine zerlumpte alte Taucheruhr, die darauf wartet, in Vergessenheit gerathen zu werden: Keramik ist praktisch kratzfest.

Hublot ziert das Zifferblatt des Big Bang Monaco Yacht Club mit vergleichbar gemusterten Graustufen-Details. Schattierte Hände, Indizes und arabische Ziffern. Texturen, Töne und gediegenes Understatement vermitteln eine Qualität, die man bei Hublot-Uhren selten sieht: Diskretion.

Um neun Uhr halten die Burgees des Monaco Yacht Club das zentrale Thema in der Mitte. Ergänzende Tribute sind auf dem Saphirglasboden angebracht. Das siebgedruckte Bild des Tuigas unter Vollverkauf wird vom Jahr 1909 begleitet - dem Jahr des Stapellaufs. Die individuelle Reihennummerierung bestätigt diesen Platz von Hublot Big Bang unter den 500 Einheiten der limitierten Edition.

Im 44-mm-Tantal-Gehäuse passt Hublot auf ein Automatik-Chronographen-Kaliber. Seine Datumsfunktion, die robuste Valjoux-Architektur und die 42-Stunden-Gangreserve sorgen für die tägliche Haltbarkeit und "set-it-and-forget-it". Hacking (Stopp) Sekunden ermöglicht eine präzise Synchronisation auf eine Referenzzeit.

Sehen Sie dieses verlockende Tantal Hublot Big Bang Monaco Yachto Club in limitierter Auflage auf www.watchuwant.com.

Bitte sehen uhren replica oder Rolex Masterpiece
Posted by Rolex DateJust at 4:32 PM
Categories:

Jaeger-LeCoultre Reverso Squadra Hometime: Zuhause, in Aktion ...

Die Reverso Squadra Hometime bringt die Reverso zurück zu ihren Wurzeln. Wie die Original Jaeger-LeCoultre " Sportuhr ", wurde die 1931 Reverso für ein Leben der Aktion entwickelt, und der 51mm x 35mm Edelstahl Jaeger-LeCoultre Reverso Squadra Hometime ist der geistige Nachfolger des 21. Jahrhunderts seines gefeierten Vorfahrs.

Das Jaeger-LeCoultre Reverso Squadra-Sortiment von 2006 stellt die Glaubwürdigkeit der Reverso als aktiver Lifestyle-Begleiter wieder her. Mit einer größeren Wasserfestigkeit, Stoßfestigkeit und Handgelenkpräsenz als die traditionellen rechteckigen Reverso-Modelle ist die Reverso Squadra Hometime eine unschlagbare Kombination aus Vielseitigkeit und Männlichkeit.

Die Geschichte der Squadra beginnt mit einem reversiblen Gehäuse aus poliertem Edelstahl. Sein bewegliches Segment rotiert mit der scharfen acton eines Gewehrbolzens, um zwischen dem zweifachen Vorwahlknopf und einem Panorama seiner Bewegungskraft zu radeln. Die traditionellen Finishing Jaeger-LeCoultre Elemente sind in Kraft; horizontale "gadroon" strakes zieren das rotierende Gehäuse, und überlappende Wirbel aus "perlage" zieren das darunter liegende Gehäuse.

Das silberfarbene Zifferblatt der Reverso Squadra Hometime ist eine bemerkenswerte Fallstudie in Jaeger-LeCoultres geschicktem Gleichgewicht zwischen Kompliziertheit und Eleganz. Die Dual-Time-Funktion wird über einen zweiten Skelett-Stundenzeiger in der Mitte und einen AM / PM-Indikator um neun Uhr ausgedrückt. Wenn nicht benötigt, kann der Skelett-Referenzstundenzeiger unter dem überlagerten festen lokalen Stundenzeiger verborgen werden, um das Zifferblatt zu reinigen.

Jaeger-LeCoultre kombiniert die Komplexität seiner Funktionen mit einem Zifferblatt, das dem Art Deco-Erbe der Reverso Tribut zollt. Von der Zeit inspirierte arabische Ziffern, ein Quer-Guilloche-Mittelteil und polierte Breitschwertzeiger. Das Datum und AM / PM-Fenster bestehen aus dramatischen schwarzen Scheiben, die gegen die silberne Ebene des Zifferblattes knallen.

In dem massiven Stahlgehäuse stattet Jaeger-LeCoultre die Reverso Squadra mit einem Automatikwerk Kaliber 977 aus. Nur wenige Reverso-Modelle in der über 80-jährigen Geschichte der Linie kennen die Bequemlichkeit des automatischen Wickelns, und diese Unterscheidung ist von zentraler Bedeutung für die Identität der Reverso Squadra als moderne Sportuhr.

Darüber hinaus ist das robuste Kaliber 977 auf Jaeger-LeCoultres bombensicheren "Autotractor" -Architektur gebaut. Mit einer Vollunruhbrücke, einer freischwingenden Unruh, lasergeschweißten Spiralfedern und Keramik-Wickelrotorlagern ist das Kaliber 977 tankhart gebaut. Und nicht "Cartier Tank" - hart; Denk Patton. Mit einer 50-Stunden-Gangreserve, hackenden Sekunden und einer Validierung über Jaeger-LeCoultres zermürbendes Master-1000-Stunden-Regiment hat dieses Kaliber die Waren

Sehen Sie diese robuste, vielseitige und originalgetreue Jaeger-LeCoultre Reverso Squadra Hometime in hochauflösenden Bildern auf www.watchuwant.com.

Video und Inhalt von Tim Mosso.

Bitte sehen uhr replica oder Rolex GMT
Posted by Rolex DateJust at 4:32 PM
Categories:

Audemars Piguet Millenary Chronograph: AP (Rose) "Goldenes Ei"

Der Audemars Piguet Millenary Chronograph ist eine Masse glorreicher Widersprüche. In einem von runden Uhren dominierten Segment geht dieses 18 Karat Roségold Millenary lang - länglich. Während die Rivalen sich bemühen, ein symmetrisches Gleichgewicht im Design zu gewährleisten, sieht der Millenary Chronograph wie ein Dali aus, der in ein schwarzes Loch fällt. Und während Konkurrenten in der Haute Horlogerie vor Kontroversen fliehen, schwelgt der Audemars Piguet Millenary Chronograph in seiner Kühnheit.

Der Uhrenhersteller Audemars Piguet aus Le Brassus mit Sitz in der Schweiz stellte 1995 seine originale ovale Millenary-Luxusarmbanduhr vor.

Von den vielen Uhren, die das ovale Fallkonzept testen, hat sich das Millenary als das beständigste - und ambitionierteste - bei weitem erwiesen. Seit den 1970ern (Omega Dynamic) und noch in den 2000er Jahren (Ulysse Nardin Macho Palladium 950) ist die ovale Uhr ein wiederkehrender Anblick auf der Luxuslandschaft.

Das Audemars Piguet Millenary allein ist gegen die Orthodoxie des runden Falles erfolgreich gewesen. Für sein Debüt '95 von Emmanuel Gueit, dem 25-jährigen Design-Wunderkind von Royal Oak Offshore, stieg das Prestige des Millenary dramatisch, als sein 38-mm-Gehäuse in den frühen 2000ern auf eine zeitgenössische 47-mm-Breite erweitert wurde. Am Ende des Jahrzehnts war Audemars Piguet auf einem guten Weg, das Millenary als dritte Säule seiner Produktlinie neben den hochpreisigen Uhren und dem kleinen Universum der Royal Oak-Varianten zu etablieren.

Dieser Audemars Piguet Millenary Chronograph in Originalgröße erklärt mutig, dass das endgültige ovale Opus angekommen ist. Das kontrollierte Chaos des Zifferblattes des Chronographen, das mehr als nur ein unkonventionelles Profil war, hob das grundlegende Millenary in den Bereich der Avantgarde auf.

Millenarys ultraluxusmusikalische Verjüngungskur beginnt mit einer kühnen Blüte; Die Asymmetrie dieser Uhr ist frech und kühn. Audemars Piguets Zifferblatt scheint durch entgegengesetzte Kräfte auseinander gezogen zu werden, und der extreme Kontrast von Guillochen und glatten, hellen und dunklen, matten und polierten Oberflächen blendet. So überzeugend ist der Effekt, dass man leicht glaubt, dass die Hände selbst außermittig sind; Wie der Beste von MC Escher täuscht der Effekt der Realität.

Fett aufgetragene goldene römische Ziffern sorgen für gehobene Ansprüche und dramatischen Glanz. Die Guilloche des versilberten inneren Zifferblattes ist außermittig und der exzentrische Schnitt betont die visuelle Spannung der Komposition. Roségoldzeiger und Unterzifferblatt-Ringe halten den Haut-de-Gamme-Standard aufrecht und ergänzen die dominierende Farbe der Uhr.

Der Audemars Piguet Millenary Chronograph ist in gebürstetem und poliertem 18 Karat Roségold gehalten, das abwechselnd das Umgebungslicht blendet und stört. Roségold ist die wärmste Variante des Midas-Metalls, und seine Verwendung auf dem Millenary Chronograph schafft einen charmanten Begleiter für alle Gelegenheiten. Während der Millenary Chronograph gut zu einem Black-Tie-Ensemble passt, ist er auch in eleganter Freizeitkleidung zuhause.

Kurze, gebogene Laschen sorgen dafür, dass der Millenary auch kleine Handgelenke aufnehmen kann, ohne dass ein unangenehmer "Überhang" entsteht. Das Gehäuse ist 47 mm breit, aber nur 42 mm hoch und die schnelle Konizität der Laschen gewährleistet, dass jedes Handgelenk einer 40-42 mm Rolex Oyster angepasst werden kann Das Modell passt hervorragend zum Millenary Chronographen.

In dem Gehäuse aus vergoldetem Gold befindet sich ein selbstaufziehendes Audemars Piguet Kaliber 2385. Dieses integrierte Chronographendesign basiert auf dem feinen und feinen F. Piguet Kaliber 1185 und stammt aus einer der berühmtesten Uhrmacherfamilien des späten 20. Jahrhunderts. Die exquisit gearbeiteten Modelle der Serie F. Piguet 1180, die von Vacheron Constantin, Harry Winston, Blancpain und jeder Variante des Standardmodells Audemars Piguet Offshore angetrieben wurden, haben eine Geschichte des Walzens mit High-Rollern.

Sehen Sie diesen kühnen und vielseitigen Audemars Piguet Millenary Chronograph in hochauflösenden Bildern auf www.watchuwant.com.

Bitte sehen uhren fake oder Rolex Explorer
Posted by Rolex DateJust at 4:32 PM
Categories:

Panerai Luminor 1950 10 Tage GMT PAM 270: Alle Spielzeuge in einer Box

Seit 2006 gehört Panerai zu den wahren "Manufakturen", den Uhrmachern, die auch eigene Uhrwerke bauen. Im folgenden Jahr, diese Panerai Luminor 1950 10 Tage GMT PAM 270 trat in den PAM-theon als Schaufenster für die historische Kaliber P.2003, Panerai ‚s erste in-house Automatikkaliber.

Und Panerai startete seinen in-house Schub mit der Kraft einer Saturn - V - Rakete. Kein Baby tritt hier auf; Das Kaliber 2003 mit automatischem Aufzug ist eine echte Uhr für die Uhrmacherei. Die Panerai Luminor 10 Days GMT PAM 270 verfügt über eine großzügige 10-Tage-Gangreserve, eine "Hundszahn" -Gaukraftmessuhr, eine zweite Zeitzone mit AM / PM-Unterscheidung und eine weitläufige Vitrine, um die Waren zu präsentieren.

Während das PAM 270-Werk der Star der 44-mm-Edelstahl-Show ist, wird das Kaliber von einem brillanten Ensemble unterstützt. Betrachten Sie den kurvenreichen Luminor "1950" -Fall. Nennen Sie es das Luminor Mk. II. die "1950" ist näher an den originalen Panerai Kampftauchkästen, die in den 1950ern von Rolex gebaut wurden.

Im Vergleich zu den 1990er Jahren, die Panerai der Öffentlichkeit vorgestellt haben, ist der "1950" -Koffer komplexer, gesegnet mit eleganten Compound-Kurven und fein veredelt, so dass er zu einem Luxusprodukt wird.

Die Panerai Luminor 1950 10 Days GMT PAM 270 macht das Umrüsten zu einem "Kinderspiel". Panerai hat den Ratschlag seiner Fanbasis "Paneristi" befolgt und eine einfache Schnellwechsellasche entwickelt, die ein einfaches Entfernen und Ersetzen der Gurte ermöglicht. Werks- und Zubehörbänder können ohne Rückgriff auf einen Juwelier oder den kratzfesten Schraubendreher früherer Panerai Luminor-Modelle gedreht werden.

Abgesehen von den Innovationen kombiniert der Paneri Luminor 1950 10 Days GMT PAM 270 die wesentlichen Merkmale, die den modernen Kult von Firenze begründet haben: Kissenhülle; "Sandwich" -Hochzifferblatt, halbmondförmiger Kronenschutz und Verriegelungshebel; Kompatibilität mit einem Universum von Aftermarket- und Werksgurten.

Die Panerai Luminor 1950 10 Days GMT PAM 270 ist ein modernes Meilensteinmodell in der Geschichte von Officine Panerai. Sehen Sie es in hochauflösenden Bildern auf www.watchuwant.com. Video und Inhalt von Tim Mosso.

Bitte sehen rolex replica oder Rolex Daytona
Posted by Rolex DateJust at 4:32 PM
Categories:

Linde Werdelin THE ONE 2.2: Das Einzige, was Sie brauchen

Linde Werdelin Der Eine 2.2 . Es ist ein eleganter Titel für eine Uhr, die die Markenzeichen von Linde Werelin zu ihrer nackten Essenz trägt. Mit einem polierten und gebürsteten 44-mm-Stahlgehäuse, einem honigbraunen Straußenlederband und einem coolen silbernen Guilloche-Zifferblatt ist The One 2.2 das vielseitigste Angebot von Linde Werelin . Und es ist "Eins" von nur 88 Stück produziert.

Linde Werdelin wurde im Jahr 2002 gegründet und verbindet dänisches Design mit britischem Geschäftssinn und Schweizer Handwerkskunst. Die Markenmodelle der Marke drücken im Allgemeinen uneingeschränkte Liebe für die Nuancen und Feinheiten von Maschinen aus; der Linde Werdelin The One 2.2 stellt diese Praxis auf den Kopf.

Das One ist eine 44mm Edelstahl-Hommage an die Einfachheit der Mid-Century Taucheruhren. Seine knackigen "Inbox" -Facetten bewahren den Kernstil der übergroßen Sportuhren von Linde Werelin, aber The One 2.2 setzt nur kontrastierende, gebürstete und polierte Facetten ein, um Verehrer zu locken. Linde Wer- tinlins gewohnte Fixierung auf CNC-Relief-Ätzungen fällt auf, weil sie nicht vorhanden ist. Ein einzigartiges Armband aus Straußenleder / Kalbsleder in goldenem Honigbraun macht die Bilder weich und verleiht dem kühlen Glanz des Stahls Wärme.

Linde Werdelin stattet Lines Wereldelin mit einem traditionellen Schwung aus, der durch seine Abwesenheit auf den Modellen Oktopus und Spido der Marke auffällt: eine unidirektionale Tauchlünette.

Als Uhr zwischen zwei Welten - den "Werkzeuguhren" der Mitte des 20. Jahrhunderts und den "übergroßen" Sportuhren des einundzwanzigsten, weicht The One von Linde Werdelin ab, sich auf seine modularen Sportcomputer zu verlassen, um Funktionalität zu vermitteln. Während The One 2.2 mit den Surf- und Rasen-Computern "Reef" und "Rock" von Linde Werelin kompatibel bleibt, profitiert The One auch von der Bequemlichkeit einer analogen Tauch-Timing-Lünette. Und der Stil dieses klassischen Elements verleiht The One 2.2 einen Look und einen neoklassischen Charakter, der im Linde Werdelin-Katalog einzigartig ist.

Die unidirektionale Lünette umrahmt ein silbernes Zifferblatt mit minimalistischer Guilloche am äußeren Umfang. Angewendete Stundenindizes und breite Trapezzeiger sind fein verarbeitet und großzügig mit Super LumiNova für die Nachtsichtbarkeit beschichtet. Ein diskretes Datumsfenster ersetzt den Index um vier Uhr, und das Fehlen von überflüssigen Details vervollständigt das Bild einer überraschend raffinierten Arbeit aus dem Feder von Linde Werdelin's extravagantem Design-Direktor Morten Linde.

Mit einer Tiefe von 300 Metern und einem schlanken, 12 mm dicken Gehäuse ist dieser Linde Werdelin The One 2.2 unter den Wellen und unter dem Ärmel einer Kleidermanschette gleichermaßen zu Hause. Dank The One's minimalem Schnickschnack und der klassischen Farbpalette genießt es Vielseitigkeits-Anteil mit wenigen Modellen im Linde Werdelin-Katalog. Als echter Zwei-Wege-Work-Play-Spieler ist The One 2.2 wirklich "die Eine" für alle Gelegenheiten.

Linde Werdelin erreicht den schlanken Umfang des The One 2.2 dank eines dünnen und feinen ETA 2892-A2-Automatikwerks. Während die meisten Modelle der Spido und Oktopus Linien Varianten der dicken ETA / Valjoux 7750 verwenden, ermöglicht die Verwendung der kompakten 2892-A2 The One 2.2, alle bekannten 7750 Haltbarkeit mit einem deutlichen Vorteil in Proportionen zu genießen. Hacking (Stopp) Sekunden und eine 42 Stunden Gangreserve sind Standard.

Sehen Sie dieses vielseitige, hübsche und seltene Linde Werdelin The One 2.2 in hochauflösenden Bildern auf www.watchuwant.com.

Video und Inhalt von Tim Mosso

Bitte sehen replica uhr oder Rolex Day Date
Posted by Rolex DateJust at 4:32 PM
Categories:

Cartier Roadster: Gentlemen, starten Sie Ihre Motoren ...

Der Cartier Roadster ist eine moderne Hommage an das "goldene Zeitalter des Sportwagens" der 50er Jahre. Als zeitgemäßer Cartier ist er auch ein zeitloser Ausdruck des gehobenen Stils. Dieser 43 mm große und 37 m breite Cartier Roadster aus Edelstahl ist mit dem seltenen Zifferblatt "Vegas Roulette" oder "Porsche" ausgestattet und kann als das ultimative Modell der anspruchsvollsten Cartier Uhr angesehen werden

Als es in den frühen 2000er Jahren debütierte, hob der Cartier Roadster für seine aggressive Mischung aus Sportuhr-Vielseitigkeit, Automobil-Inspiration und Luxus-Finish. Nicht ganz ein Tonneau und nicht ganz ein Rechteck, der Fall liest sich wie ein echter "Roadster" von oben betrachtet mit der Spitze nach unten.

Während jedes Cartier Roadster Zifferblatt Elemente der automobilen Bildsprache trägt, nimmt das "Porsche" Zifferblatt diese Behandlung an die logische Grenze. Die abwechselnden weißen und roten arabischen Ziffern, die konzentrische kreisförmige Stundenspur, die inneren Minutenhaschimpulse und die nadelartigen Taktstockzeiger sind das Bild eines Porsche 356 Geschwindigkeitsmessers der Fünfzigerjahre.

Mehr als nur eine Nostalgie-Reise, das Aussehen des Cartier ist charmant, funktional und absolut einzigartig unter modernen Luxusuhren.

Ein dezentes Datumsfenster mit einer schwarzen Scheibe, die dem Zifferblatt entspricht, ersetzt die Ziffer bei drei Uhr, aber es ist die Lupe, die fasziniert.

Wie seine Cartier Stablemates der Ballon Bleu, der Cle und der Pasha, verwendet der Cartier Roadster eine unverwechselbare Kronenanordnung.

Aber der Roadster nimmt das beispiellose Maß der Integration der Krone, der Kronenwache, der Gehäuseflanke, der Lünette und der Datumslupe in eine einzige gewundene Form. Es liest sich wie die "Bullet" -Rücklichter einer frühen C1 Corvette und hebt die Optik des Roadsters auf das nächste Level.

Und wie jeder große "Roadster" ist der Cartier Roadster ein "Cabrio"; Jedes Beispiel verfügt über ein brillantes Schnellspannsystem für 15-Sekunden-Bandwechsel. Die meisten kraftbetriebenen Autodächer können nicht so schnell fallen! Ein geschmeidiges und wunderschön verarbeitetes Metallarmband mit doppelter Faltschließe ergänzt die anmutigen Linien des Cartier Roadsters. Cartier bietet eine breite Palette an Zubehörarmbändern und -gurten, die eine sofortige Selbstveränderung des Roadsters mit dem Zuglaschen-Auslösesystem ermöglichen.

Während der Roadster ein Cartier par excellence ist, erfordert jede Uhr, die zu Ehren des Sportwagens benannt wird, eine gewisse "Sportuhr" -Stärke, und der Roadster ist keine Hocke; Diese Dual-Purpose-Maschine reicht von null bis 100 Meter Wasser mit Leichtigkeit. Das geht weit über den Rahmen der meisten Tux-Ready-Uhren hinaus.

Der Cartier Roadster verwendet ein dünnes und feines automatisches Schweizer Kaliber ETA 2892-A2 mit einer Gangreserve von 42 Stunden und einer bidirektionalen Wicklung für eine geschmeidige Aktion am Handgelenk. Sein Design beinhaltet einen Mechanismus zum Hacken (Sekundenstopp), der eine präzise Synchronisation mit einer Referenzuhr oder Uhr ermöglicht.

Dieses präzise Werk zeichnet sich durch Langlebigkeit und Zuverlässigkeit aus. Seine dünne Konstruktion (3,6 mm) ermöglicht das einzigartige gewölbte Längsprofil des Roadsters.

Sehen Sie diesen außergewöhnlichen Cartier Roadster aus Edelstahl mit dem Zifferblatt "Las Vegas Roulette" in hochauflösenden Bildern auf www.watchuwant.com.

Bitte sehen replica uhren oder Rolex DateJust
Posted by Rolex DateJust at 4:32 PM
Categories:

Girard-Perregaux Traveller II GMT Alarm: Eine Komplikation mit einfachem Appell

Der Girard-Perregaux Traveller II GMT Alarm ist eine 38 mm All-in-One-Lösung für den Kenner von Komplikationen, traditionellen Stil und reichhaltigen Materialien. Seine 18 Karat Linien sprechen eine zeitlose Sprache der Eleganz, während seine Alarmfunktion in einem praktischeren Sinne "spricht" mit dem Besitzer. Die Hinzufügung einer zweiten Zeitzone, das Sprungdatum und das automatische Wickeln lassen keinen Zweifel; Dies ist eine äußerst vielseitige Luxusuhr.

Girard-Perregaux lancierte 1997 den Traveler II GMT Alarm , als sich der Chaux-de-Fonds-Uhrmacher als Referenzstandard für Sammler komplizierter Armbanduhren etablierte. Girard-Perregaux hat seine Dual-Time-Alarmuhr in einem klassisch gestalteten Gehäuse mit modernen Abmessungen untergebracht.

38mm ist weit entfernt von den zierlichen (32-34mm!) Herrenuhren aus den 30er und 50er Jahren, aber die Proportionen der Laschen, der Lünette, der Gehäuseflanken und des Zifferblatts sind als klare Vererbung aus diesen Salztagen zu lesen. Alle Elemente von den polierten Abzugshauben bis zu den gebürsteten Flanken sind mit Zweck, Präzision und einem gewissenhaften Auge für Kohärenz ausgeführt.

Im schlanken Rahmen aus Roségold der Lünette haben die Designer von Girard-Perregaux ein Gesicht geschaffen, das einfach zu lieben ist. Die matte silberne Basis wirkt wie eine coole Kulisse für die Wärme und Tiefe der eingesetzten roségoldenen arabischen Ziffern. Passende 18-Karat-Dauphine-Hände vermitteln die Kraft starker, stechender Linien in der Mitte. Farbe wird mit einem geschickten Auge für Detail verwendet; Die Kobalt-Sekundenzeiger und vereinzelte rote Highlights verleihen dem Girard-Perregaux Traveler II GMT Alarm eine spielerische Note.

Komplikationen werden nach einer praktischen und diskreten ästhetischen Sensibilität integriert. Die zweite Zeitzone, eine Sprungzeitblende, befindet sich unter der Ziffer bei 12 Uhr. Girard-Perregaux gleicht die Referenzstunde mit einem Jump-Date-Fenster ab, das die Ziffer um sechs Uhr ersetzt.

Doppelkronen steuern das Automatikwerk Girard-Perregaux Kaliber 2291. Die Krone um zwei Uhr windet und setzt die Zeit; sein Begleiter um drei Uhr dreißig Winde und setzt den Alarm. Bei Aktivierung ist der Alarm zu gleichen Teilen hörbar und taktil in seiner Wirkung; der Alarm ist deutlich am Handgelenk zu spüren.

Mit 31 Steinen, einer modernen Schlagfrequenz von 28.800 VpH und hackenden (Stopp-) Sekunden ist die Cal. 2291 ist ein robuster und präziser Begleiter für das anspruchsvolle und charmante Äußere. Auf Basis eines Alarmkalibers A. Schild 5008 ist der 2291 mit GP-spezifischer Perlage, Coten und gebläuten Schraubendekor geschmückt.

Sehen Sie diesen hervorragenden Girard-Perregaux Traveller II GMT Alarm aus 18 Karat Roségold in hochauflösenden Bildern auf www.watchuwant.com

Bitte sehen replica rolex oder Rolex Cellini
Posted by Rolex DateJust at 4:32 PM
Categories:

Jaeger-LeCoultre Master Compressor Tauchen GMT: Deep Diver für High Flyer

Jaeger-LeCoultre ist ein Name, der immer häufiger im gleichen Atemzug mit "Audemars Piguet" und "Patek Philippe" erwähnt wird. JLC war vor allem als Uhrmacher-Uhrmacher bekannt und hat in den letzten zwei Jahrzehnten den Aufbau eines Powerhouse Reputation für seine eigene Marke.

Und die Jaeger-LeCoultre Master Compressor Diving GMT ist eine Powerhouse-Luxusuhr. Eine Premium-Taucheruhr in jeder Hinsicht, die MCD GMT wurde entwickelt, um so raffiniert wie hart zu sein. Und es ist eines von nur 1.500 Launch-Edition-Beispielen, die je gemacht wurden.

Ein 44mm Titangehäuse umrahmt ein flaches schwarzes Zifferblatt mit weißen Kalibrierungen und blauen Akzenten. JLCs Finish ist tadellos, und so ist auch seine Logik; Blau ist die Farbe, die am längsten anhält, wenn die Wassertiefe zunimmt. Ein einseitig drehbarer Tauchring erlaubt dem Benutzer den Tauchgang zu messen, und eine zweifarbige "Funktionsanzeige" zeigt die Bewegungsfunktion bei 6 Uhr an.

Das GMT-Wahlrad um 9 Uhr kann als AM / PM-Indikator für die Ortszeit in der Mitte verwendet werden, oder es kann auf ein zweites Mal eingestellt werden, um als doppelte Zeitzonenkomplikation zu wirken.

Die patentierte "Compressor" -Krone von JLC beseitigt die Frustration von schwer zu greifenden verschraubten Kronen mit einem einfachen halbgedrehten Verriegelungsmechanismus, der eine einfache Hebelwirkung durch rotierende Schultern bietet. Das System ist schnell, elegant, mühelos zu bedienen und farbkodiert, um ein unbeabsichtigtes Entriegeln zu verhindern.

Ein volles Titan-Armband mit Doppel-Doppel-Trigger-Versionen bietet hervorragende Sicherheit am Handgelenk. Die Titanqualität des Armbands ist von der gleichen Qualität, die auf dem Gehäuse und der Lünette verwendet wird, und es bietet weit mehr Kratzfestigkeit als das weniger hochwertige 3-Material, das in der Uhrenindustrie üblich ist.

Jaeger-LeCoultre hat großen Wert auf Komfort und Ergonomie der Compressor Diver Armbänder gelegt, was sich in einem geschmeidigen Spielgefühl und minimalem seitlichem Spiel äußert. Das Armband zieht weder Armhaare noch scheuert Haut. Für diejenigen, die ein Armband auf Taucheruhren zugunsten von Riemen widerstanden haben, könnte dies das Armband sein, das Sie dazu überredet, es zu überdenken.

In dem Gehäuse befindet sich eine Jaeger-LeCoultre Manufaktur, das Wahrzeichen Cal. 975 "Autotractor" bietet Präzision und Langlebigkeit. Die Cal. 975 wurde von JLC entwickelt, um robust zu sein, die Macht zu haben, Komplikationen (wie die GMT) zu fahren und die Serviceanforderungen zu minimieren. Es liefert in jeder Hinsicht. Keramik-Rotorlager, eine stoßmindernde Frei-Feder-Balance und ein patentiertes Spiralfeder-Design stellen sicher, dass dies das weltweit beste Werkzeugansatz-Uhrwerk ist ... oder vielleicht das härteste Feinwerk der Welt ...

In einer Geschäftswelt, die von Submariners und Seamaster überschwemmt wird, ist dieser hart umkämpfte Jaeger-LeCoultre ein 30-Fuß-Hai; selten, beeindruckend und ein zäher Kunde. Sehen Sie diesen Jaeger-LeCoultre Master Compressor Diving GMT in hochauflösenden Bildern auf www.watchuwant.com.

Bitte sehen uhren replica oder Rolex Air King
Posted by Rolex DateJust at 4:32 PM
Categories:

IWC DaVinci Chronograph Ceramic 3766-01: Zurück in Schwarz (Keramik)

Die IWC DaVinci Chronograph Ceramic ist eine Uhr für einen echten "Renaissance Man". Ihr Semi-Tonneau-Gehäuse und die schwarz-weiße Farbpalette sind nüchtern genug für das Opernhaus, aber ihr kratzfestes Keramikgehäuse und das robuste Flyback-Chronographenwerk stehen bereit rauhe es im Tierhaus.

Und mit einer Produktion von nur drei Modelljahren (2010-12) ist diese IWC DaVinci Chronograph Ceramic eine exklusive Maschine.

Das moderne DaVinci von IWC kam im Jahr 2007 auf den Markt, aber der DaVinci Chronograph Ceramic kam erst im Jahr 2010. Es war das Warten wert. Während die DaVinci-Linie seit ihrer Einführung im Jahr 1986 (mit einer frühen Keramikoption, nicht weniger) ein Stück des IWC-Kenner-Stücks war, ist der Chronograph Ceramic 2010 ein DaVinci mit universeller Anziehungskraft.

Der Schlüssel zum ästhetischen Triumph der IWC 3765-03 ist das Tandem aus Weißmetall-Akzenten vor einer kraftvollen schwarzen Basis. Der Fall und die Lünette sind ein Fall-in-Punkt, die diesen Effekt veranschaulichen; Die polierte Titanlünette scheint über einem dunklen Hohlraum schwebend zu schweben. Die zweifarbige Behandlung von IWC in Hightech-Materialien verwandelt den ehemals patrizischen DaVinci-Fall in etwas, das sich der uhrmacherischen "Avantgarde" annähert. Denken Sie an "Richard Mille RM011", und Sie beginnen, die Ähnlichkeit zu sehen.

Der Kontrast von Hell und Dunkel setzt sich auf dem exklusiven Zifferblatt dieses IWC DaVinci fort. Im Gegensatz zu den anderen Uhren der IWC DaVinci-Linie verfügt der Chronograph Ceramic 3766-01 über das, was IWC "Rehaut en Volant" nennt - eine fliegende Minutenspur.

Abgesehen von der ironischen Verwendung der frankophonen Nomenklatur auf einer Uhr aus Schaffhausen ist die Beschreibung passend. Der fliegende Kapitelring von IWC sitzt über den vertikalen Streifen und Unterregistern des schwarzen guillochierten Zifferblatts. IWC integriert geschickt eine Dreifach-Register (Stunden, Minuten, Sekunden) Chronographenanzeige in nur zwei Nebenzifferblätter durch die Verwendung eines "Monoaufzählers" bei 12 Uhr. Die Stunden und Minuten des Chronographen werden durch überlagerte Zeiger auf einem einzigen kompakten Display angezeigt.

In den komplexen Facetten dieses DaVinci Chronograph Ceramic Case befindet sich ein IWC Inhouse Kaliber 89360 Automatikwerk. Diese Kaliberfamilie wurde 2007 auf den Markt gebracht und debütierte mit dem DaVinci Chronograph der aktuellen Generation, so dass das Uhrwerk für den Fall richtig dimensioniert ist (ein Maß für echte "Fertigungskompetenz"). Bei Betrachtung durch den Saphir-Display-Rücken füllt das Uhrwerk jeden Millimeter des sichtbaren Feldes.

Und der weitläufige Saphirboden zeigt eine Fülle von Innovationen, Verfeinerungen und Verstärkungen, die zu einem Luxus-Chronographen passen. Die bidirektionale Wicklung erfolgt über das IWC-typische Wicklungssystem Albert Pellaton mit Sperrklinken; es erregt eine 68 Stunden Gangreserve. Der einzigartige Pellaton-Mechanismus wurde von Kennern der mechanischen Effizienz getestet und gefeiert. Aber diese Generation profitiert von ölfreien Keramik-Rotorlagern für eine noch höhere Kraftübertragung und reduzierte Serviceanforderungen.

Eine freischwingende Unruh mit einer modernen 4hz (28.800 VpH) Beat Rate ist sowohl stoßfest als auch präzise. Das IWC Flyback-Chronographen-Kaliber verfügt über eine geschmeidige Chronographen-Einrückfunktion einer vertikalen Kupplung und die taktile Veredelung eines herkömmlichen Säulenrad-Funktionswahlschalters.

Sehen Sie diesen visuell schillernden, einzigartigen und seltenen IWC DaVinci Flyback Chronograph Ceramic 3766-01 in hochauflösenden Bildern auf www.watchuwant.com

Bitte sehen uhr replica oder Schweizer rolex
Posted by Rolex DateJust at 4:32 PM
Categories:

IWC Ingenieur Doppelchronograph 3765-01: 2-in-1 Sportuhr Fun

Die IWC Ingenieur Doppelchronograph 3765-01 ist ein 45mm Titan-Denkmal für Maschinen. Jede Uhr mit dem Namen " Ingenieur " gibt eine ernsthafte Erklärung über ihre mechanischen Eigenschaften ab, und dieser Chronograph mit Sekundenbruchteil (Rattrapante) wird der Prahlerei gerecht. Mit einem kantigen, gebürsteten Ti-Gehäuse, einem robusten Naturkautschuk-Armband und einem auffälligen schwarz-blauen Zifferblatt ist dieser Tag-Tag-Ingenieur mit deutschem Akzent ein ernstzunehmender Kumpel für technikaffine Sammler.

IWC veröffentlicht seine neuen Modelle in jährlichen Themen-Galas. Das "Thema" jedes Jahres beinhaltet die Überarbeitung einer einzigen ikonischen IWC- Modellreihe. 2012 war das "Jahr der Ingenieur" und der Doppelchronograph war einer der Stars.

Der knallharte Stil der IWC Ingenieur Doppelchronograph geht auf die 1976 Ingenieur SL Ref. Zurück. 1832. Entworfen von Gerald Genta, der Ref. 1832 trägt das markante, schraubbefestigte Lünetten- und Kissengehäuse, das Schlagstock-Zifferblatt und die abgestufte Mittelsteghaube zum modernen 3765-01 bei. Aber IWCs Ingenieur Doppelchronograph verdankt seine scharfen Falten, übergroßen Ausmaße und Signaturkomplikationen der modernen Ära der Luxusuhreninnovation.

Ein schwarzes Zifferblatt bildet den Hintergrund für eine Masse von Daten, die jedem "Ingenieur" gefallen. Der Sekundenzeiger-Chronograph kann aus zwei Sekunden in der Mitte abgelesen werden, die Chronograph-Minuten und Stunden auf vertikal ausgerichteten Hilfszifferblättern; Die zivile Zeit lässt sich dank prominenter Hände und applizierter Stundenindizes gut erkennen. IWC verwendet die selten anzutreffende schwarze Variante der Lumineszenzfarbe Super LumiNova, um diese Ingenieurin nach Einbruch der Dunkelheit am Arbeitsplatz zu halten.

Eine elegante Dornschließe und ein biegsames Naturkautschukband sorgen für Sicherheit und Ergonomie am Handgelenk. Während im Segment der Luxussportuhren immer komplexere Armbänder und Schließen vorherrschen, erinnert der IWC Ingenieur Doppelchronograph an das technische Ideal eines jeden Ingenieurs; Halten Sie es einfach blöd.

Außerdem bietet der IWC Ingenieur Doppelchronograph Technik für alle, die sich nach Komplikationen sehnen ...

Im Inneren des Gehäuses bietet das Kaliber 79420 Automatik-Rattrapante-Chronographen-Kaliber von IWC Langlebigkeit und Präzision, die eines Luftfahrtgeräts würdig sind. IWC startet mit einer kugelsicheren ETA / Valjoux 7750, und dann stellen die Schaffhauser Split-Sekunden-Spezialisten die Ebauche nahezu unkenntlich zusammen.

Zu der Zeit, als IWC seine proprietäre Rattrapante-Chronograph-Architektur, einen Custom-Regulator mit Triovis-Mikroeinstellungssystem, einen einzigartigen IWC-Rotor und eine IWC-spezifische Feinbearbeitung des Valjoux-Uhrwerks hinzufügt, ist das Kaliber tatsächlich zu einem Inhouse-Produkt geworden.

Sehen Sie diesen herausragenden IWC Ingenieur Doppelchronograph 3765-0 1 in hochauflösenden Bildern auf www.watchuwant.com. Video und Inhalt von Tim Mosso.

Bitte sehen uhren replica oder IWC Uhren
Posted by Rolex DateJust at 4:32 PM
Categories: